SAIL - ATLANTIC

Segeltörns mit Skipper bei individueller Gestaltung:

Urlaubstörns -  aktives Mitsegeln - Ausbildungstörns - Gourmettörns - Meilentörns ...

ganz nach Ihrer Wahl. Segeln in Gezeitengewässern

Neu: Einführung in die in Theorie und Praxis der Astro-Navigation während eines Törns

 

        

SEGELN in KLEINER CREW

Individuelle Törngestaltung

AKTIVES Mitsegeln  auf einem Segeltörn mit zuverlässigem Skipper

Törnprofil und Törndauer flexibel wählbar

Segelausbildung, Gezeiten-Trainingstörn oder Urlaubstörn

Küsten- und Atlantik-Blauwassertörns, Training für den Hochsee-Schein

auf gepflegten Hochseeyachten (Hallberg-Rassy, Comfortina u.a.) mit professionell erfahrenen Skippern

Segeltörns ab Saint Malo, Brest, Lorient, Crouesty, Vannes, Arzal oder La Rochelle mit kleiner Crew, wahlweise als Erlebnis-Urlaubstörn, als Trainings- oder Ausbildungstörn, als Skippertraining in Vorbereitung für den Hochsee-Schein, als Meilentörn, als Segeltraining im Gezeiten-Revier, oder einfach nur entspanntes Mitsegeln im Segelurlaub. Auch Flottillentörns mit zwei Schiffen sind möglich. Segelurlaub à la Carte in Frankreich für sportlich engagierte Segler.

Unsere Stärken

 

 

Auf  GWENAVEL  (Hallberg-Rassy 39) bei steifem Wind raumschots in der Biskaya

Attraktive Seegebiete

Segeln in Frankreich, Bretagne, Ärmelkanal, Englische Kanalinseln ab Saint Malo, Cornwall, Nord-, West- und Süd-Bretagne, französische Atlantikküste, Biskaya, Galizien, Azoren, Atlantik, Transatlantik und Karibik; im Winter 2018-2019 Antillen - Cuba - Bahamas

   

Von Frühjahr bis Herbst in der Bretagne und am französischen Atlantik

Im Winter Islandhopping im Atlantik: Madeira, Kanaren, Azoren

 

BLAUWASSERTÖRNS s. Yacht TAHOMA

 

AKTIVES  MITSEGELN !  KLEINE CREW

SIE bestimmen das Törnprofil !

                

Individuelle Törngestaltung nach Ihren Wünschen

denn wir segeln den Törn nur mit KLEINER CREW, gern nur 2 + Skipper. Vom relaxten Urlaubstörn bis zum Schwerwettertraining und Praxis für den Hochseeschein ist je nach Törnziel und Jahreszeit in der Bretagne sowie zwischen Süd-England, Frankreich und Nord-Spanien alles individuell planbar.

Schreiben Sie uns Ihren Törnwunsch:  sail@biskaya.de

 ... am Fastnet-Rock in Süd-Irland ...

 

 Wählen Sie zwischen folgenden Törnprofilen: 

   

(GWENAVEL im Frühjahr vor Anker im perfekten Schutz von Ster Wenn / Belle-Ile)

Der  europäische ATLANTIK  bietet auch heute noch einsame Ankerbuchten (s.u.), während das Mittelmeer von Charterflotten überfüllt wird

( GWENAVEL  allein vor Anker im Sommer  in den Isles of Scilly vor Cornwall)

 

 Auf Wunsch auch maßgeschneiderte MEILENTÖRNS, z.B. für den Schweizer Hochseeschein:

Meilentörns zwischen Saint Malo, Brest, Lorient und La Rochelle. Oder auch nach Südwest-England ab St.Malo, Cornwall, oder zum Fastnet Rock/Süd-Irland. Gern auch quer über die Biskaya segeln wir nach La Coruna in Galizien / Nordwest-Spanien mit folgenden Yachten:  GWENAVEL, SHANTI-NAGAR, MANAONA, TAHOMA und SARASTRO.

Ihr Törnwunsch ?  E-Mail an:  sail@biskaya.de

... in hoher Dünung im Raz de Sein an der Pointe du Raz, dem "Cap Horn Frankreichs"

Segeln in Gezeitengewässern

 

Sie wählen die  BORDSPRACHE je nach Yacht und Skipper:

Als Hilfe haben wir eine Vokabelliste vorbereitet,  s. Link:  Segel-Vokabelliste Deutsch-Französisch

Weitere gute Segel-Vokabellisten  auf der Website:  www.aboutsailing.de in den Sprachen:

... und wer möchte, bekommt Meeresfrüchte jeder Art ...  Aber keine Sorge... es gibt auch etwas anderes zu essen (;-)

 

Ein Wort zum Thema Rauchen an Bord:

Nach unserer Auffassung ist Rauchen an Bord nicht vereinbar mit dem Segeln. Einige Skipper erlauben zwar das Rauchen an Deck (niemals unter Deck) auf der Leeseite, doch ist es nicht gern gesehen. Auf einigen Schiffen ist das Rauchen aber auch an Deck nicht erwünscht. In diesem Fall bleibt noch die Möglichkeit im Hafen auf dem Steg zu rauchen, wenn es denn unvermeidlich ist. Bitte informieren Sie uns bei der Anmeldung zu einem Törn wenn sie auf das Rauchen nicht verzichten können.

 

Mit kleiner Crew (2 bis 3 Segler + Skipper) ist es IHR Törn!

 

wpeA.jpg (25230 Byte)                wpe1.jpg (16106 Byte)

 

Welche Yachten segeln in welchen Segelrevieren?

wpe1.jpg (26164 Byte)  BRETAGNE, NORDKÜSTE und ENGLISCHE KANALINSELN, SÜD-ENGLAND ab St. Malo mit  SHANTI-NAGAR, NIOB,  SARASTRO 

   BRETAGNE, WESTKÜSTE und  RAZ de SEIN  ab Brest, Lorient oder Vannes  mit  GWENAVEL, MANAONA, SUN KOZ II und TAHOMA

    ISLES OF SCILLY und FASTNET ROCK  ab BRETAGNE, Südküste mit   GWENAVEL, SHANTI-NAGAR, NIOB,  MANAONA und  TAHOMA

wpe1.jpg (28925 Byte)  BRETAGNE, SÜDKÜSTE und Golfe du Morbihan ab Lorient oder Vannes mit GWENAVEL oder MANAONA oder SUN KOZ II und  TAHOMA

  VENDÉE - CHARENTE , Frankreich-Atlantikküste ab Vannes oder La Rochelle mit GWENAVEL,  MANAONA oder  MATIN des ILES und  TAHOMA 

   GALIZIEN - ASTURIEN, Biskaya-Küstentörns im Sommer an der Nord- und Nordwestküste von SPANIEN mit GWENAVEL, MANAONA, und  TAHOMA

wpeB.jpg (36027 Byte)  BISKAYA quer bis Nordspanien, Galizien und zurück ab Golfe du Morbihan mit  GWENAVEL MANAONA und  TAHOMA

  MEILENTÖRNS: Bretagne - Azoren via la Coruna auf  MATIN DES ILES oder GWENAVEL oder MANAONA oder NIOB und  TAHOMA

BISCAYA: Transbiscaya  Brest - La Coruna - Brest (800 sm) mit GWENAVEL oder MANAONA oder NIOB und  TAHOMA

wpe1.jpg (26521 Byte)   KARIBIK: Französische Antillen, Martinique, Guadeloupe, BVI, Cuba im Winter 2017- 2018 von Dezember bis April mit NIOB

wpe9.jpg (22494 Byte)   TRANSATLANTIK: Im November-Dezember 2017 von Madeira in die Karibik und im April-Mai-Juni 2018 zurück von der Karibik via  Bermudas - Azoren in die Bretagne mit ... (konkrete Yacht noch nicht bekannt)

 

Zur TÖRNVORBEREITUNG empfehlen wir:

navigatorisch und seemannschaftlich:

              

DER YACHTSKIPPER, Jan. 2013 bei Delius-Klasing. Das Buch richtet sich an Segler, die sich auf die Schiffsführung in der Skipperrolle vorbereiten möchten.

PRAXISWISSEN FÜR CHARTERSEGLER, Neuauflage 2014, Delius-Klasing.  Das Buch richtet sich an bereits grundlegend segelerfahrene Crewmitglieder (etwa auf SKS-Niveau), denen aber die Praxis fehlt.

YACHTSEGELN, Neuauflage 2015 im Reise-Know-How-Verlag. Eine komprimierte, praktische Einführungslektüre für Mitsegler. Das Buch richtet sich in erster Linie an Segelneulinge, nicht an "Salzbuckel". 

SEGELN BEI DUNKELHEIT, erschienen 2010 im Pietsch-Verlag.  Eine umfassende Darstellung aller wichtigen Aspekte der Vorbereitung und Praxis des Küsten- und Hochsee-Segelns bei Nacht.

SEGELN IN GEZEITENGEWÄSSERN, 2017 bei Delius-Klasing, ein Handbuch für alle Segler, die einen Törn in Tidengewässer planen

 

und als Seehandbücher, Hafen- und Reiseführer:

         Bretagne Führer.jpg (43960 Byte)    

ATLANTIC FRANCE, ein sehr detailliert-informatives See- und Hafenhandbuch in englischer Sprache mit guten Fotos und Hafenplänen aller seglerisch interessanten Orte zwischen Brest und Biarritz: Autor: Jeremy Parkinson, erschienen bei Imray, RCC Pilotage, 2010

The CHANNEL ISLANDS; erschienen bei IMRAY, Autor Peter Carnegie; umfassendes Segel- und Küstenhandbuch für Törns zu den Englischen Kanalinseln. Bei Buchung eines Törns ab St. Malo DIE Lektüre!

BRETAGNE - Reiseführer für Landgänge, 11. Aufl. 2017, erschienen im Reise-Know-How-Verlag, Bielefeld

Törnführer SÜD-BRETAGNE , Autor Ralf Paschold, Selbstverlag, 2016

Detaillierte geografische und kulturelle Informationen über den Golf von Biskaya und dessen Küste findet man auf  www.bretagne-netz.de

Verschiedene gute Infos für Segler bei  www.esys.org 

Gute Wetterinfos bei:  www.wetterzentrale.de und www.wetter-online.de  

Windinfos Süd-Bretagne bei www.windguru.cz/fr/index.php?sc=18

Im Bretagne-Tipp findet man viele Informationen vom Wassersport bis zum Ferienhaus in der Bretagne

Was wir von unserer Crew erwarten

  • Zu Törnbeginn ein offenes und ausführliches Gespräch zwischen der Crew und dem Skipper über die Wünsche der Crew zur Törngestaltung
  • In gemischten Crews eine sachliche Aussprache über die verschiedenseitigen Interessen mit dem Ziel, eine möglichst harmonische Törngestaltung zu gewährleisten.
  • Gegenseitige Rücksichtnahme und Einfühlungsvermögen an Deck beim Segeln genauso wie unter Deck im täglichen Miteinander
  • Bereitschaft, wetterbedingt sinnvolle Änderungen in der Törnplanung mit dem Skipper zu diskutieren
  • Wechselnde Mithilfe in der Pantry, Kochvorbereitungen ...
  • Sorgfältiger Umgang mit dem Schiff und der Ausrüstung
  • Segelneulinge sind willkommen, jedoch erwarten wir eine sportliche Grundhaltung und ein grundsätzliches Interesse, im Rahmen der Möglichkeiten das Segeln und Leben an Bord aktiv mitzugestalten.
  • Rauchen ist an Bord unerwünscht. Falls unumgänglich, dann nur an Deck und möglichst selten, und dann bitte nur in Lee. Bitte mit dem jeweiligen Skipper absprechen, denn auf manchen Yachten wird grundsätzlich nicht geraucht.
  • An Bord bitte keine Landschuhe tragen, sondern sie gegen Bordschuhe mit weicher Sohle wechseln.
  • Bezahlung der Törngebühr zu Törnbeginn an den Skipper für die gebuchte Zeitspanne.

E-Mail: sail@biskaya.de

 

Unser KONZEPT   Kleine Crew - Flexible Organisation - Beste Hochseeyachten

Gwenavel  (Hallberg-Rassy 39) Bretagne, Süd-Bretagne, Golfe du Morbihan, Nord-Spanien, Biskaya, Galizien, Irland,  Saint Malo Cornwall, Scilly, Fastnet Rock, Atlantik, Transatlantik, Flottillensegeln)

Manaona  (Comfortina 38)   Süd-Bretagne, West-Bretagne, Französische Atlantikküste, Flottille in der Biskaya, Cornwall, Isles of  Scilly

Sun Koz II  (Cyclades 50)      La Trinité s. Mer, Süd-Bretagne, franz. Atlantikküste, Biskaya 

Sarastro  (Centurion 41 S)  Saint Malo,   Nord-Bretagne, Englische Kanalinseln, Cornwall,  Biskaya, Galizien, Azoren, Meilentörns

Niob  (Actual 46)   Granville, Saint Malo, Bretagne, Nord-Bretagne, Süd-England, Englische Kanalinseln

Shanti-Nagar (Oléa 44) Saint-Malo, Nord-Bretagne, Törns zu den Kanalinseln und nach Süd-England, Carnwall, Isles of Scilly

Matin des Iles (Océanis 400)             La Rochelle, Gironde und Vendée, Französische Atlantikküste, Biscaya, Azoren

Atlantik, Transatlantik, Karibik, Azoren, Meilentörns

Revierinfos - Fotogalerie

Segel-Vokabelliste deutsch-französisch

Kontakt u. Impressum

Kosten und Konditionen

Buchung

Links

 

 

SAIL-Atlantic - Segeln - Segeln in Gezeitengewässern - Mitsegeln - Segeltörn in Frankreich - Segelurlaub in der Bretagne - Skippertraining - Hallberg-Rassy 39 - Ausbildungstörn - Segelausbildung - Segeltörn mit Skipper - Törn mit deutschsprachigem Skipper - Flotilla-Sailing -  Flottillensegeln - Flottille - Flottillentörn - Flotille - Segelschule - Törn - Toern - Turn - Praxistörn - Yachtcharter - Ausbildungstörn - Urlaubstörn - Chartertörn - Überführungstörn - Meilentörns - Blauwasser-Segeln - Blauwasser - Atlantik - Segeln in der Bretagne - Segeltörn mit Hallberg-Rassy - Törn in Frankreich - Yachtcharter  mit deutschsprachigem Skipper in Frankreich - Charter mit Skipper - Hallberg Rassy - SKS-Schein - Meilenturn - Segeln und Mitsegeln in Frankreich - St. Malo - St.Malo - St Malo - Bretagne - Südbretagne - Ärmelkanal - Azoren - Galizien - Golfe du Morbihan -Galicien - Atlantic - Trans-Atlantik - Segeltörn und Charter mit Skipper - Skippertraining - SKS-Törn - SKS-Praxis und Meilentörn - Astronavigation - Biskaya - Karibik - Kanal - Englischer Kanal - Saint Malo - Englische Kanalinseln - Jersey - Cornwall  - Isles of Scilly - Scillys - Fastnet - St. Malo - Atlantic - Transatlantik - Transatlantiktörn -Gezeiten - Tiden - Segeltörn in Gezeitengewässern - Törns in Tidengewässern - Segelurlaub - Segel - Toern - Segeltoern - Schwerwetter - Meilentoern - Yachtcharter - Charter - Segelcharter - Einhandsegeln - Mitsegeln - Charterboote am Atlantik - Biscaya - Transatlantik - Caribic - SKS-Meilentörn - Hallberg-Rassy - SAIL-Atlantic   www.biskaya.de  

www.biskaya.de

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche boot24-TopList