Yacht  VAGABOND II

(Sun Odyssey 40)

Basis:   SAINT MALO  

Küstentörns Nord-Bretagne und Englische Kanalinseln

 

VAGABOND II in Rauschefahrt mit einem Reff am Wind

 

Bordsprache: Französisch und Englisch

Maximal 4 Mitsegler, gern nur 2 oder 3

Törnschwerpunkte nach Wahl:

Trainingstörns in Navigation und Seemannschaft, Urlaubs- und Erlebnisstörns, Meilentörns, Skippertraining

 

Das Segelrevier:

Westlicher Ärmelkanal, Nord-Bretagne, St.Malo - Englische Kanalinseln,

Süd-England, Cornwall, Isles of Scilly, Südirland, Fastnet Rock

 

Ihr Skipper: JEAN-MARC

       

                             Alles klar an Deck!                                          Jean-Marc erklärt hier den richtigen Gebrauch einer Genua-Winsch

 

Vor mehr als 20 Jahren begann Jean-Marc zuerst auf Jollen, später auf  größeren Kajütbooten zur See zu fahren. Lange Zeit hatte er eine leitende Position im Flugzeugbau. Berufliche Veränderungen führten ihn nach Saint Malo, von wo er mehrere Atlantikreisen startete. Heute segelt Jean-Marc im Bereich der Englischen Kanalinseln, nach Südwest-England, Cornwall und zu den Isles of Scilly (s. Fotos unten).  Auch zwei Transatlantikreisen stehen in seinen Logbüchern. Im Winter 2009 - 2010 segelte er seine Yacht in der Karibik zwischen den Grenadinen und St. Barth. Ab Juni 2010 segelt Jean-Marc nun wieder ab St. Malo in seinem Heimatrevier.

Mit viel technischem Sachverstand  hat er seine VAGABOND bis ins kleinste Detail ausgerüstet und optimiert, so dass im Rigg, in der Maschine, am Kartentisch, in der Pantry und an Deck alles auf anspruchsvolles Hochseesegeln ausgerichtet ist und gut funktioniert. Mit Umsicht, Ruhe, Erfahrung, aber auch Humor schafft er eine Bordatmosphäre, in der man sich wohl fühlt.

Jean-Marc ist zwar kein Regattasegler, aber seine VAGABOND wird dennoch sportlich und sehr umsichtig gesegelt. Seine Besatzung wird schnell seine kompetente, vorausschauende Art in Navigation und Seemannschaft zu schätzen lernen. Gern erklärt er seiner Crew alle technischen, navigatorischen  und seemännischen Details des Lebens an Bord, wobei man ihm seine langjährige Erfahrung anmerkt.

Eine wahre Schatzkiste sind seine Kenntnissen über gute Ankerbuchten, gemütliche Hafenkneipen, Insider-Einkaufstips, Wetterbeurteilung, Yachtbau  u.v.m. Nach wenigen Segeltagen wird jedem Mitsegler klar, dass man bei ihm an Bord genau an der richtigen Adresse ist, nicht nur um einen perfekten Segelurlaub zu verbringen, sondern auch, um all das zu lernen, was einen guten Segler ausmacht. 

 

Die Yacht VAGABOND II

(Sun Odyssey 40)

Länge 12,2m    Breite 3.95m    Tiefgang 1,95m Festkiel

Vagabond II  in St. Peter-Port/Guernsey

Die VAGABOND wurde im Jahre 2001 in der weltbekannten französischen Werft JEANNEAU gebaut. Der Typ SUN ODYSSEY 40 ist mit seinen 3 Doppelkabinen und 2 Naßzellen (s. Zeichnung) ideal geeignet, um wirklich komfortabel an Bord zu leben. Zwar sind 6 Kojen (plus 2 im Salon) vorhanden, doch belegen wir grundsätzlich nur 4, damit es an Bord keine Enge gibt.

Zwar ist die VAGABOND keine Regattayacht, aber dennoch eine sehr sportliche, solide gebaute 12m Sloop: 83 m2 Segelfläche bei 7,9 t Verdrängung ergibt eine hohe Segeltragezahl und erlaubt schnelles Segeln. Die Rollgenua und ein Schwerwettersegel bringen sowohl leichte Bedienung, als auch Sicherheit bei viel Wind. Das voll durchgelattete Groß mit LazyJacks und LazyBag hat perfekten Stand und lässt sich leicht setzen und bergen.

Der helle, freundliche Innenausbau ist komfortabel für 6 Segler (theoretisch 8 inkl. Salon) vorgesehen, aber Jean-Marc nimmt nur maximal 4 Segler mit, am liebsten nur 2 oder 3, damit jeder genug Platz hat und die individuellen Wünsche berücksichtigt werden können. Es stehen drei Doppelkojen in 3 Kabinen zur Verfügung. Bei Belegung mit maximal 5 Personen (Skipper plus 4 Gäste) bleibt der Salon frei. Gern segelt Jean-Marc auch nur mit 2 Gästen.

Die technische Ausrüstung lässt keine Wünsche offen: Yanmar 4 Zylinder mit 43 KW, zwei GPS, Kartenplotter, Navtex, Laptop, Autopilot, selbstverständlich UKW-Funk fest und mobil, Log und Lot, großes Beiboot mit Außenborder, leistungsstarke Heizung, ein riesiger Kühlschrank 140 l mit Eisfach, Bimini, Sprayhood und, und, und ...   (s. Fotos unten, Klick...)

320 Liter Trinkwasser und 140 Liter Diesel geben große Autonomie.

Die Sicherheitsausrüstung ist für weltweite Fahrt vorgesehen.

                           

Revierinfos:

NORD-BRETAGNE und  ENGLISCHE KANALINSELN

 

Saint Malo  ist der ideale Ausgangspunkt für Törns zu den ENGLISCHEN KANALINSELN Jersey, Guernsey, Alderney, Herm, Sark und in das Archipel von Chausey.

Gute Flugverbindung zwischen Paris und St.Malo und schnelle Zugverbindung (ca. 3h) mit dem TGV ab Paris/Gare Montparnasse.

                                 

(Kleine Bilder zum Vergrößern anklicken)

Höhepunkte eines Törns in diesem Revier sind das naturnahe Ankern im Chausey Archipel, eine "Wildwasserfahrt" im kräftigen Gezeitenstrom des Great Russel, eine Nacht im Schutz des Château de Montorgeuil auf Jersey, eine Hafenrunde in St. Peter Port/Guernsey oder eine Überquerung des Ärmelkanals zur Ile of Wight oder zu den Scillys.

Kennzeichnend für das Revier ist der enorme Tidenhub von ca. 5 m bei Nippzeit und bis zu 13 m bei Springzeit und die daraus resultierenden starken Gezeitenströme. Dass sich Jean-Marc im Umgang mit diesen Naturgewalten auskennt, ist Ehrensache.

Törnziele nach Westen: Ab St Malo zur Ile de Bréhat, Ile de Batz, Perros-Guirec, Morlaix, Aber Wrac'h, Aber Benoit, Ile d'Ouessant. Vom Massentourismus verschont gebliebene Inseln wie Ouessant, Sein und Molène im Westen der Bretagne mit ihren winzigen Fischerhäfen und oft wilder Naturlandschaft sind Traumziele für Segler, die ein navigatorisch anspruchvolles Revier mit starkem Tidenhub suchen. Und wer etwas mehr Zeit mitbringt (am besten 2 Wochen), der steuert mit der VAGABOND die für ihre Schönheit, aber auch für ihre Navigationstücken bekannten ISLES OF SCILLY vor der Südwestküste Cornwalls, 35sm südwestlich von LAND'S END an. 

   

Oder reizt Sie gar der FASTNET ROCK vor der irischen Südküste? (s. Foto oben) Auch das ist mit der VAGABOND ab Saint Malo machbar. Allerdings nur auf einem mindestens 10-tägigen Törn.

 

 

Unser KONZEPT   Kleine Crew - Flexible Organisation - Beste Hochseeyachten

Gwenavel  (Hallberg-Rassy 39) Bretagne, Süd-Bretagne, Golfe du Morbihan, Nord-Spanien, Biskaya, Galizien, Irland,  Cornwall, Scilly, Fastnet Rock, Atlantik, Transatlantik, Flottillensegeln)

Manaona  (Comfortina 38)   Süd-Bretagne, West-Bretagne, Französische Atlantikküste, Flottille in der Biskaya, Cornwall, Isles of  Scilly

Sun Koz II  (Cyclades 50)      La Trinité s. Mer, Süd-Bretagne, franz. Atlantikküste, Biskaya 

Vagabond II    (Sun Odyssey 40) Saint Malo, Nord-Bretagne, Süd-England, Englische Kanalinseln, Azoren, Karibik, Atlantik

Sarastro  (Centurion 41 S)  Saint Malo,   Nord-Bretagne, Englische Kanalinseln, Cornwall,  Biskaya, Galizien, Azoren, Meilentörns

Niob  (Actual 46)   Granville, Saint Malo, Bretagne, Nord-Bretagne, Süd-England, Englische Kanalinseln

Shanti-Nagar (Oléa 44) Saint-Malo, Nord-Bretagne, Törns zu den Kanalinseln und nach Süd-England, Carnwall, Isles of Scilly

Matin des Iles (Océanis 400)             La Rochelle, Gironde und Vendée, Französische Atlantikküste, Biscaya, Azoren

Atlantik, Transatlantik, Karibik, Azoren, Meilentörns

Revierinfos - Fotogalerie

Segel-Vokabelliste deutsch-französisch

Kontakt u. Impressum

Kosten und Konditionen

Buchung

Links

 

 

SAIL-Atlantic - Segeln - Mitsegeln - Segeltörn in Frankreich - Segelurlaub in der Bretagne - Skippertraining - Hallberg-Rassy 39 - Ausbildungstörn - Segeltörn mit Skipper - Törn mit deutschsprachigem Skipper - Flotilla-Sailing -  Flottillensegeln - Flottille - Flottillentörn - Flotille - Segelschule - Törn - Toern - Turn - Praxistörn - Yachtcharter - Ausbildungstörn - Urlaubstörn - Chartertörn - Überführungstörn - Meilentörns - Blauwasser-Segeln - Atlantik - Segeln in der Bretagne - Segeltörn mit Hallberg-Rassy - Törn in Frankreich - Yachtcharter  mit deutschsprachigem Skipper in Frankreich - Saint Malo - Charter mit Skipper - Hallberg Rassy - SKS-Schein - Meilenturn - Segeln und Mitsegeln in Frankreich - Bretagne - Südbretagne - Ärmelkanal - Azoren - Galizien - Golfe du Morbihan -Galicien - Atlantic - Trans-Atlantik - Segeltörn und Charter mit Skipper - Skippertraining - SKS-Törn - SKS-Praxis und Meilentörn - Astronavigation - Biskaya - Karibik - Kanal - Englischer Kanal - Englische Kanalinseln - Jersey - Cornwall  - Isles of Scilly - Scillys - Fastnet - St. Malo - St Malo - Atlantic - Transatlantik - Transatlantiktörn -Gezeiten - Tiden - Segeltörn in Gezeitengewässern - Törns in Tidengewässern - Segelurlaub - Segel - Toern - Segeltoern - Schwerwetter - Meilentoern - Yachtcharter - Charter - Segelcharter - Einhandsegeln - Mitsegeln - Charterboote am Atlantik - Biscaya - Transatlantik - Caribic - SKS-Meilentörn - Hallberg-Rassy - SAIL-Atlantic   www.biskaya.de